Indie-Tipp: Cognition Ep.4 The Cain Killer

Entwickler/Publisher: Phoenix Online Studios
Genre: Adventure | Point & Click | Thriller
Plattform: PC / MAC | Preis: u.a. im Entwickler Store 7,99 €
Release: September 2013 | Website | Demo | Steam

Vor knapp einem Jahr begann für Adventure-Fans die Jagd nach dem Cain Killer. Zwar musste sich FBI-Agentin Erica Reed seitdem auch um andere Fälle kümmern, aber der dunkle Schatten des Serien-Killers, der auch ihren Bruder auf dem Gewissen hat, lag über jedem dieser Fälle. Nun ist mit The Cain Killer die vierte und damit letzte Episode erschienen und darin schaffen es die Phoenix Online Studios, die Ereignisse der einzelnen Episoden in einem gelungenen Ende zusammenzuführen. Weiterlesen

Unterstützen: Monochroma

Entwickler: Nowhere Studios | Plattform: zunächst PC / Mac / Linux
Genre: Platformer | Puzzle | 2.5D
Kickstarter Kampagne | Website | Greenlight

Als ich damals die Demo von LIMBO ausprobierte, da war es schon nach wenigen Spielminuten um mich geschehen und ich kaufte direkt nach dem Ende der Demo die Vollversion. Playdead erschuf mit seiner ebenso simplen wie genialen schwarz-weiß Optik und der düsteren Atmosphäre einen Titel, der schnell zur Inspiration für viele andere Entwickler wurde. Dazu gehört zweifellos auch das Team der türkischen Nowhere Studios, die auf Kickstarter gerade Geld für ihren eigenen Puzzle-Plattformer sammeln. Der hört auf den klangvollen Namen Monochroma und ist weit mehr als ein LIMBO-Klon. Weiterlesen

Unterstützen: Darkwood

Entwickler: Acid Wizard Studio | Plattform: PC / Mac / Linux
Genre: Survival | Horror | Top-Down | 2.5D
IndieGoGo Kampagne | Website | Steam Greenlight

Dass man auch mit relativ einfachen Mitteln eine dichte Atmosphäre erschaffen kann, habe ich hier zwar schon öfter betont, aber wohl kaum ein Titel zeigt das so gut wie das kleine Indie-Projekt Darkwood. Darin schicken euch die Entwickler von Acid Wizard Studio aus der Top-Down Perspektive in den namensgebenden Wald und lehren euch so richtig das Fürchten. Weiterlesen

Indie-Tipp: Cargo Commander

Entwickler: Serious Brew | Publisher: Digital Tribe
Genre: Action | Plattformer | 2.5D
Plattform: PC / MAC | Preis: Steam 6,99 €
Release: November 2012 | Website

Der Cargo Commander hat es wirklich nicht leicht. Ganz allein sitzt er in seiner winzigen Raumstation mitten im schwarzen Nichts des Weltalls und riskiert ständig sein Leben für einen geldgierigen Megakonzern. Sein einziger Kontakt zur Außenwelt sind die automatisierten Mitteilungen seiner Vorgesetzten, die kurzen Mails seiner geliebten Frau und manchmal ein gemaltes Bild von seinem Sohn. Klingt nach einem Traumjob, oder? Weiterlesen

Unterstützen: Darkout

Funding: IndieGoGo | Entwickler: Allgraf | Website | Greenlight
Genre: Survival / Exploration / Crafting / Sandbox / 2,5D
Plattform: PC / Mac (iPad 3 / Xbox Live sollen folgen)

Seit Minecraft und Terraria für Furore sorgten und Spieler weltweit in ihren Bann zogen, wird der Mix aus Crafting und einer Sandbox Umgebung immer populärer. Das junge Studio Allgraf will in seinem Debut Darkout nun diese Elemente mit einer überaus unwirtlichen Welt und fiesen Aliens verknüpfen und das Ergebnis könnte ein wirklich atmosphärisches Survival-Abenteuer werden. Weiterlesen

Unterstützen: Knock-Knock

Entwickler: Ice-Pick Lodge | Plattform: PC | Website
Genre: Platformer / Grusel / Adventure / 2.5D

In den Moskauer Studios von Ice-Pick Lodge müssen merkwürdige Dinge vorgehen. Mit Titeln wie The Void oder Cargo: The Quest for Gravity haben sie zwar schon früher gezeigt, dass sie nicht normal sind, aber mit Knock-Knock begeben sie sich offenbar noch tiefer in die unbekannte Design-Finsternis. Zumindest ist die Geschichte, die sie rund um ihr neues Projekt und dessen Entstehung gewoben haben eine ebenso ungewöhnliche wie interessante Art die Spieler in die Entwicklung miteinzubeziehen und schon in dieser frühen Phase Spannung aufzubauen. Weiterlesen

Update: Pid kommt im August

Bereits in einem meiner ersten Postings hatte ich euch Might & Delight’s charmanten Plattformer namens Pid vorgestellt. Damals suchte der Entwickler noch händeringend nach einem Publisher, aber mit der Ankündigung für August ist dieses Problem endlich vom Tisch. Außerdem sind nun XBLA, PSN und PC (Steam) offiziell als Plattformen bestätigt worden. Einen frischen Gameplay-Trailer gibts auch noch:

Unterstützen: The Red Solstice

Publisher: IndieGoGo | Entwickler: Ironward
Genre: Strategie / SciFi / Action / 2.5D
Plattform: PC | Website

Dank des ungewöhnlichen Konzepts und der professionellen Umsetzung dürfte die Custom Map Night of the Dead noch dem einen oder anderen Warcraft 3 Veteranen in guter Erinnerung sein. Ironward, ein kleines Team aus Kroatien arbeitet bereits seit über 3 Jahren daran aus dem Grundkonzept dieser Map ein eigenständiges Spiel zu machen. In ihrer Freizeit haben sie sogar eine eigene Engine dafür entworfen und um die finale Phase der Entwicklung zu beschleunigen und den Traum vom eigenen Spiel endlich wahr werden zu lassen, wagte man kürzlich den großen Schritt zum Crowd Funding. Via IndieGoGo hofft man nun auf gerade einmal 10.000 $ (andere Game-Projekte fangen eher im 6-stelligen Bereich an), aber 4 Tage vor Schluss zeigt der Zähler nur traurige 2.681 $. Weiterlesen

Beendet: Scarygirl

Publisher: Square Enix | Entwickler: TikGames (San Mateo, USA)
Genre: Platformer / Action / 2.5D | Release: 2012
Plattform: XBLA (getestet) / PSN / PC | Website

TikGames Scarygirl basiert auf der gleichnamigen Graphic Novel von Nathan Jurevicius und handelt von einem ungewöhnlichen Mädchen, das von einem Octopus und einem Hasen aufgenommen wird und wunderliche Abenteuer erlebt. Weiterlesen

Indie-Tipp: Pid – und die sonderbare Reise eines Schuljungen

Publisher: noch unbekannt | Entwickler: Might & Delight
Genre: 2D / Platformer / Puzzle / Adventure
Plattform: u.a. PC / XBLA / PSN | Release: 2012 | Offizielle Website

Obwohl GRIN mit Bionic Commando: Rearmed – dem Remake eines 88er NES-Klassikers – sowohl bei der Presse als auch bei den Spielern nur Lob einheimste und auch das große Bionic Commando 2009 ganz gut ankam, musste man leider kurz darauf die Pforten schließen. Aus den Ruinen entstand später u.a. das kleine Studio Might & Delight. Weiterlesen